Sind Sie sicher, dass Sie das Land und/oder die Sprache ändern möchten.
Bei Änderung des Landes werden alle Produkte aus Ihrem Einkaufswagen entfernt.

Shop cart

Leider ist dieses Produkt in dieser Geschäftsstelle nicht erhältlich

Sie können dieses Produkt jedoch online bestellen.

Kakerlaken bekämpfen | Was kann man gegen Kakerlaken in der Wohnung unternehmen?

Auf dieser Seite:

Haben Sie eine Kakerlake in der Wohnung entdeckt? Natürlich wollen Sie eine echte Kakerlakenplage vermeiden; wenn Sie also eins dieser Tierchen entdecken, sollten Sie unverzüglich entsprechende Maßnahmen ergreifen und die Kakerlaken töten, damit sie sich nicht weiter vermehren. Aber welche Art der Kakerlakenbekämpfung ist nun wirklich wirksam? Diese Seite erläutert, warum Kakerlaken ins Haus gelangen, wie man sie bekämpft und dafür sorgt, dass sie fernbleiben.

Diesen Tipp ausdrucken

Ursachen für Kakerlaken in der Wohnung oder im Haus

Kakerlaken bekämpfenDa die Kakerlaken ursprünglich aus tropischen Gebieten stammen, lieben sie vor allem Feuchtigkeit und Wärme. Daher finden diese störenden Insekten in Wohnhäusern ein angenehmes Klima vor. Aus diesem Grund ist es also auch nicht überraschend, dass die Kakerlaken in unserem Land in erster Linie im städtischen Umfeld anzutreffen sind. Die ersten Kakerlaken gelangen oft durch Zufall ins Haus, bei Reihenhäusern beispielsweise auch durch die Häuser der Nachbarn. Zudem können die Insekten selbst oder auch ihre Eier mit einem (gebrauchten) Produkt aus einem tropischen Land oder im Urlaubskoffer mitgenommen worden sein.

4 Tipps zum Schutz gegen Kakerlaken im Haus

HGX Spray gegen kriechendes Ungeziefer und Wespen* ist genau das richtige Mittel zur Bekämpfung von Kakerlaken; aber am liebsten möchten Sie natürlich eine Kakerlakenplage gleich ganz vermeiden. Dazu können Sie beispielsweise Folgendes tun:

1. Sorgen Sie dafür, dass weder Nahrungsmittel noch Wasser verfügbar sind
Lebensmittel und Getränke ziehen Kakerlaken an. Räumen Sie diese so gut wie möglich weg und bewahren Sie sie für Insekten unzugänglich auf. Denken Sie dabei nicht nur an die Küchenschränke, denn auch Futter/ Futterreste Ihrer Haustiere sind interessant für Kakerlaken. Denken Sie beispielsweise an den Futternapf der Katze oder des Hundes: dieser sollte abends immer gut gereinigt werden.

2. Alle kleinen Zugänge rund um Ihr Haus gut abdichten
Dadurch lässt sich vermeiden, dass die Kakerlaken in Ihr Haus gelangen können. Dies betrifft beispielsweise die Ritzen unter den Türen, Öffnungen in den Böden und auch Rohre, die nach draußen führen. 

3. Pflegen Sie Ihr Haus oder Ihre Wohnung gut
Kakerlaken lieben ruhige Stellen, an die sie sich ungestört zurückziehen können. Beispielsweise Altpapier! Auch unter Holzböden halten sie sich gern auf. Dies lässt sich ganz einfach vermeiden, indem Sie den Boden regelmäßig lackieren oder streichen, sodass er weniger kakerlakenfreundlich ist. 

4. Gut lüften
Es ist empfehlenswert, das Haus häufig durchzulüften und für niedrige Temperaturen zu sorgen. Kakerlaken mögen nämlich weder Luftzug noch Kälte.

Kakerlaken bekämpfen

Kakerlaken in der WohnungWenn Sie ein Kakerlakenproblem in der Wohnung haben, möchten Sie diese natürlich so schnell wie möglich bekämpfen. Schließlich übertragen sie zahlreiche Bakterien, die gesundheitsschädlich sind. Auch wenn Ihr Haus sehr sauber ist, können trotzdem Kakerlaken hineinkommen. Dennoch ist unbedingt immer auf eine gute Hygiene zu achten, insbesondere am Herd und beim Kühlschrank. Dadurch ist Ihr Haus oder Ihre Wohnung deutlich weniger interessant für diese unangenehmen Insekten. Außerdem können Sie auch die nachstehend genannten Hausmittel ausprobieren, um eine solche Plage nach Möglichkeit abzuwenden.

3 Mittel um Kakerlaken zu bekämpfen

Nach Aussage diverser Websites gibt es verschiedene Mittel, um Kakerlaken zu töten. 

1. Ein feuchtes Wischtuch hinlegen
Versuchen Sie, die Kakerlaken nachts zu fangen, indem Sie ein feuchtes Wischtuch auf den Boden legen. Auf ihrer Suche nach einer warmen feuchten Umgebung werden die Kakerlaken darunterkriechen und lassen sich dann am nächsten Morgen ganz einfach entfernen. 

2. Füllen Sie ein Gefäß mit Wasser und Öl
Setzen Sie Wasser und Öl in einem Gefäß an und stellen Sie es nachts irgendwo auf. Das Wasser zieht die Kakerlaken an (denn sie lieben ja die Feuchtigkeit). Daraufhin kriechen sie in das Gefäß und ertrinken durch das Öl. Es verstopft nämlich die Atemwege der Kakerlaken. 

3. Elektromagnetische Strahlung oder Ultraschallwellen 
Heutzutage gibt es Geräte gegen Kakerlaken, die elektromagnetische Strahlung oder Ultraschallwellen erzeugen. Allerdings ist nicht bewiesen, dass sich Kakerlaken damit auch tatsächlich bekämpfen lassen.

Funktionieren diese Hausmittel doch nicht zufriedenstellend? In diesem Fall sollten Sie das Mittel von HG ausprobieren, das speziell zur einfachen, effektiven Kakerlakenbekämpfung entwickelt worden ist.

Bekämpfen Sie Kakerlaken in der Wohnung mit HG!

HGX Spray gegen kriechendes Ungeziefer und Wespen ist ein sehr wirksames Mittel zur Bekämpfung von Ungeziefer aller Art, wie beispielsweise Schaben, Larven der Teppichkäfer oder Asseln. Dieses Mittel gegen kriechendes Ungeziefer hat eine lang anhaltende Wirkung von 4 bis 6 Wochen und ist außerdem fleckfrei. Dieses Spray gegen Kakerlaken* eignet sich zur Verwendung im Haus.

Bei wirklich extremem Kakerlakenbefall empfehlen wir Ihnen, auch professionelle Hilfe einzuschalten. Professionelle Firmen zur Ungezieferbekämpfung besitzen eine entsprechende Zertifizierung und verfügen über alle möglichen Mittel zur Bekämpfung einer wirklich großen Plage. Außerdem ist in diesem Fall die erforderliche Ausrüstung vorhanden, um sicherzustellen, dass auch wirklich alle Ecken erreicht werden, damit nicht nur einige Kakerlaken getötet sondern die Kakerlakenpopulation komplett ausgerottet werden kann. 

Haben Sie selbst einen guten Tipp zur Kakerlakenbekämpfung? Sagen Sie uns Bescheid!

* Beim Umgang mit Bioziden ist Vorsicht geboten. Vor der Verwendung erst das Etikett und die Produktinformationen lesen.

Mehr Tipps für ungeziefer

War dieser Tipp hilfreich für Sie?

0
Folgen Sie uns und bleiben Sie über alle Tipps auf dem Laufenden!

Indem Sie uns auf Social Media folgen, bleiben Sie über alle Entwicklungen in Bezug auf unsere Marke und die Tipps, die wir im Bereich Reinigung und Pflege haben, informiert. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, werden Sie zuerst darüber informiert.