Sind Sie sicher, dass Sie das Land und/oder die Sprache ändern möchten.
Bei Änderung des Landes werden alle Produkte aus Ihrem Einkaufswagen entfernt.

Shop cart

Leider ist dieses Produkt in dieser Geschäftsstelle nicht erhältlich

Sie können dieses Produkt jedoch online bestellen.

Ameisen im Haus bekämpfen | Was kann man gegen Ameisen tun?

Auf dieser Seite:

Ameisen bekämpfen? Ameisen können vor allem im Frühjahr oder im Sommer zu einer wahren Plage werden. Zu diesen Jahreszeiten kommen sie auf der Futtersuche auch gern in Ihr Haus, in der Hoffnung, hier fündig zu werden. Vielleicht haben Sie sich schon einmal gefragt, was man gegen Ameisen tun kann und wie man sie daran hindert, ins Haus zu gelangen? Mit den nachstehenden Tipps entdecken Sie verschiedene praktische Methoden zur Vernichtung beziehungsweise Bekämpfung von Ameisen oder (noch besser) zu deren Vermeidung.

Diesen Tipp ausdrucken

Warum bekommen Sie Probleme mit Ameisen?

Ameisen bekämpfen im HausAmeisen kommen ins Haus, weil sie im Frühjahr und im Sommer ständig auf Futtersuche sind. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass Sie alle Nahrungsmittel beziehungsweise Verführungen in Ihren Wohnräumen eliminieren, sodass die Ameisen hier nicht mehr fündig werden. Dennoch ist es nicht ganz einfach, immer alle Nahrungsmittel zu entfernen. Dazu gehört beispielsweise auch das Futter für Ihr Haustier, die Krümel auf dem Boden oder auch Zuckerwürfel im Küchenschrank. Selbst kleinste Nahrungsmittelmengen üben eine Anziehungskraft auf Ameisen aus.

4 Tipps zum Schutz vor Ameisen im Haus

HG hat eine Lösung zur Bekämpfung von Ameisen im Haus: das HGX Spray gegen Ameisen. Natürlich ist es besser, das Ameisenproblem gleich ganz zu vermeiden! Aber wie macht man das genau? Nachstehend finden Sie vier Tipps, um zu vermeiden, dass sich die Tierchen dort aufhalten, wo Sie sie nicht haben möchten.

1. Babypuder streuen
Streuen Sie Babypuder aus oder ziehen Sie einen dicken Kreidestreifen auf den Boden vor dem Eingang, durch den die Ameisen hineingelangen. Es ist ein bestimmter Stoff darin enthalten, den die Ameisen nicht mögen. 

2. Sorgen Sie für ein sauberes Haus
Sorgen Sie dafür, dass Ihr Haus sauber ist und auch bleibt. Krümel, gut zugängliche Nahrungsmittel und Abwasch sind ein Fest für Ameisen. Vergessen Sie bitte auch nicht, verschüttetes Essen, Getränke und Süßes sofort zu entfernen / abzuwischen.

3. Lebensmittel in geschlossenen Behältern aufbewahren
Verschließen Sie Ihre Nahrungsmittel zur Aufbewahrung, indem Sie Chipsbeutel, Brotbeutel oder andere Nahrungsmittelverpackungen mit einer Klemme zumachen. Auch luftdichte Behälter helfen gegen Ameisen.

4. Kupfermünzen auslegen
Außen am Haus Kupferdrähte oder Kupfermünzen auslegen. Ameisen mögen kein Kupfer und laufen ganz bestimmt nicht darüber. Wenn Sie außen an Ihrem Haus Kupfer auslegen, schreckt das die Ameisen ab.

Wie kann man Ameisen bekämpfen?

3 Hausmittel zur Bekämpfung von Ameisen

In Blogs und auf anderen Websites wird häufig auf Hausmittel zur Bekämpfung von Ameisen verwiesen. Achtung: Diese Mittel bieten keine Erfolgsgarantie.

1. Eine falsche Fährte mit Minze, Kaffee oder Gurke
Ameisen legen, wenn sie etwas Essbares gefunden haben, eine Geruchsspur. Die Kolonie folgt dann dieser Spur und so gelangen sie letztlich auch in Ihr Haus. Sie können die Tiere in die Irre führen, indem Sie den Boden gründlich mit Seife reinigen und dadurch die Lockspur vernichten. Oder legen Sie einen Beutel Pfefferminztee, Kaffeesatz oder Gurkenscheiben auf den Pfad, um die Spur zu durchbrechen.

2. Eine Falle mit einem Topf Sirup
Locken Sie die Ameisen in die Falle, indem Sie eine Falle mit Sirup aufstellen. Bedecken Sie die Falle mit Folie und stechen Sie einige kleine Löcher hinein. Achten Sie darauf, die Löcher so zu machen, dass die Ameisen zwar hinein kriechen können, aber nicht wieder herauskommen.

3. Verwenden Sie Zitronensaft
Machen Sie ein Spray mit einer Mischung aus Zitrone und Spülmittel. Ameisen mögen keine Zitronensäure, die sich somit hervorragend als abschreckendes Mittel eignet. Um das richtige Mischverhältnis zu erzielen, geben Sie 1 Teil Zitronensaft in 3 Teile Wasser. Sprühen Sie die Mischung auf die Ameisen oder auf deren Spur im Haus. Wenn Sie ein Spray hergestellt haben, können Sie auch Zitronensaft im Freien an den Hauswänden entlang verteilen. Der starke Zitrusgeruch wirkt abschreckend auf die Ameisen.

Funktioniert es nicht? In diesem Fall sollten Sie die Lösungen von HG ausprobieren, die speziell zur Bekämpfung von Ameisen entwickelt worden sind.

HG hat das richtige Mittel zur Vernichtung der Ameisen im Haus

ameisen bekampfenHaben Sie dennoch ein Problem mit Ameisen und möchten Sie sie schnell und gezielt vernichten? HG bietet eine effektive Lösung dafür. HGX Spray gegen Ameisen ist ein fleckfreies, sehr wirksames Spray. Dank der lang anhaltenden Wirkung von 4 bis 6 Wochen eignet sich dieses Mittel ganz wunderbar zum Verjagen von Ameisen im Haus. 

Beim Umgang mit Bioziden ist Vorsicht geboten. Vor der Verwendung erst das Etikett und die Produktinformationen lesen.


Haben Sie selbst einen guten Tipp zur Bekämpfung von Ameisen im Haus? Teilen Sie uns Ihre Idee mit! 

Mehr Tipps für ungeziefer

War dieser Tipp hilfreich für Sie?

0
Folgen Sie uns und bleiben Sie über alle Tipps auf dem Laufenden!

Indem Sie uns auf Social Media folgen, bleiben Sie über alle Entwicklungen in Bezug auf unsere Marke und die Tipps, die wir im Bereich Reinigung und Pflege haben, informiert. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, werden Sie zuerst darüber informiert.