Sind Sie sicher, dass Sie das Land und/oder die Sprache ändern möchten.
Bei Änderung des Landes werden alle Produkte aus Ihrem Einkaufswagen entfernt.

Shop cart

Leider ist dieses Produkt in dieser Geschäftsstelle nicht erhältlich

Sie können dieses Produkt jedoch online bestellen.

Waschmaschine reinigen | Wie können Sie die Waschmaschine säubern?

Auf dieser Seite:

Eine Waschmaschine pflegen und reinigen, ist das wirklich nötig? Unbedingt! Auch Waschmaschinen verschmutzen mit der Zeit, häufig an unsichtbaren Stellen, so dass ihre Leistung letztlich auch leidet. Dadurch wird die Kleidung dann weniger sauber und muss dann manchmal nochmals gewaschen werden, bevor sie richtig sauber ist. Im Internet werden verschiedene Methoden zur Reinigung einer Waschmaschine beschrieben und es werden Strategien genannt, um Probleme durch Verschmutzung zu vermeiden.

Diesen Tipp ausdrucken

Tipps, um zu verhindern, dass Sie Ihre Waschmaschine reinigen müssen

waschmaschine renigenMit bloßem Auge betrachtet, scheint die Waschmaschine sauber zu sein. Allerdings lässt sich eine gelegentliche Reinigung der Waschmaschine nicht vermeiden; denn jede Wäsche verursacht eine gewisse Verschmutzung durch Kalk-, Seifen- und Schmutzablagerungen.

Der HG Wartungsmonteur schützt unsichtbare, schwer zu erreichende Teile wie Filter, Schwimmer und Abflussrohre vor Verunreinigung, sodass die Maschine letztlich länger hält.

Andernfalls treten nach und nach Probleme auf, wie beispielsweise:

  • Die Wäsche wird nicht sauber
  • Das Waschprogramm dauert länger
  • Die Maschine heizt sich nicht gut auf
  • Die Maschine pumpt immer nur ab oder es ist sogar ein Heizelement defekt.

Der HG Wartungsmonteur sorgt zudem dafür, dass die Dichtungsgummis der Waschmaschine elastisch und wasserdicht bleiben, sodass keine Leckage, keine Störung und kein Kurzschluss auftreten.

Die Waschmaschine pflegen und reinigen

Fragen Sie sich manchmal: Wie reinige ich meine Waschmaschine richtig? In Blogs haben wir ein paar Vorschläge gefunden, um die Waschmaschine zu säubern.

Nach Aussage verschiedener Blogs gibt es also mehrere Hausmittel zur Reinigung und zum Sauberhalten von Waschmaschinen.reinigung waschmaschine

1. Kochwäsche
So wird beispielsweise erklärt, dass Sie die Waschmaschine richtig reinigen und entkalken können, indem Sie sie ab und zu bei 90 Grad laufen lassen. Dies soll nämlich eine wasserenthärtende Wirkung haben. Geben Sie während dieses Programms eventuell einen Spülmaschinen-Tab in die Trommel, um die Waschmaschine noch besser zu reinigen

2. Essig
Zum Entkalken können Sie eventuell auch Essig verwenden. Wählen Sie ein Programm mit etwa 60 Grad und lassen Sie die Waschmaschine mit leerer Trommel laufen. In allerlei Medien wird jedoch empfohlen, dafür keinen Reinigungsessig zu verwenden, da dieser die Gummidichtungen angreifen könnte. Stattdessen wird empfohlen, Naturessig zu verwenden.

3. Natron
Die Waschmaschine kann auch mit Natron gereinigt werden. Geben Sie eine halbe Tasse Natron in die leere Trommel und lassen Sie ein Waschprogramm mit hoher Temperatur laufen. Vorzugsweise 90 oder 95 Grad. Durch die Kombination von Natron und der hohen Temperatur wird sämtlicher Schmutz aufgelöst.

4. Waschmittel
In manchen Blogs wird empfohlen, kein Flüssigwaschmittel zu verwenden, um so das Risiko auf Verschmutzungen zu senken.

Haben Sie die oben stehenden Methoden ausprobiert und scheinen sie nicht oder nicht ausreichend zu wirken? Dann versuchen Sie es mit den Lösungen von HG, die speziell entwickelt wurden, um Waschmaschinen richtig zu reinigen.

HG Lösung zur Reinigung der Waschmaschine

HG hat verschiedene Lösungen zur Reinigung Ihrer Waschmaschine. Der genannte HG Wartungsmonteur für Waschmaschinen und Geschirrspüler dient in erster Linie zum Vermeiden von Störungen bei Waschmaschinen durch gründliche Reinigung unsichtbarer Teile, sodass unnötige Störungen vermieden werden und die Waschmaschine weiterhin gut funktioniert. HG Reiniger für stinkende Waschmaschinen ist entwickelt worden, um den Gestank in Ihrer Waschmaschine wirksam zu beheben oder gleich ganz zu vermeiden. Wir empfehlen, dieses Produkt mindestens 1 Mal im Monat zu benutzen.

Wie reinigt man eine Waschmaschine und warum sollten Sie sie regelmäßig reinigen?

Seifenpfropfen sind einer der Gründe, warum Sie Ihre Waschmaschine regelmäßig reinigen sollten. Seifenpropfen entstehen durch das Verklumpen von Hautfetten und Hautschuppen mit Seifenresten und anderem Schmutz. Dadurch kann es passieren, dass die Wäsche auf Dauer nicht mehr so frisch duftet.

Bei niedriger Temperatur waschen

Da heutzutage viele Menschen ihre Wäsche bei relativ niedriger Temperatur waschen, wird die Waschmaschine nicht mehr heiß genug, um das Waschmittel ganz aufzulösen. So bilden sich Fette in der Waschmaschine, die letztlich wiederum Flecken in der Wäsche verursachen können. Daher ist es wichtig, dass Sie die Waschmaschine regelmäßig bei höherer Temperatur laufen lassen, beispielsweise beim Waschen von Bettzeug oder Handtüchern. Dadurch ist gewährleistet, dass sich das Waschmittel vollständig auflöst.


Nicht zu viel Waschmittel verwenden

Übrigens ist auch Vorsicht geboten, was die Verwendung zu großer Mengen Waschmittel betrifft. Insbesondere in Kombination mit dem Waschen bei niedrigen Temperaturen, verursacht dies langfristig Probleme bei Waschmaschinen.


Haben Sie selbst einen guten Tipp zur Reinigung Ihrer Waschmaschine? Teilen Sie uns Ihre Idee mit!

Mehr Tipps für geräte

War dieser Tipp hilfreich für Sie?

0
Folgen Sie uns und bleiben Sie über alle Tipps auf dem Laufenden!

Indem Sie uns auf Social Media folgen, bleiben Sie über alle Entwicklungen in Bezug auf unsere Marke und die Tipps, die wir im Bereich Reinigung und Pflege haben, informiert. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, werden Sie zuerst darüber informiert.