Sind Sie sicher, dass Sie das Land und/oder die Sprache ändern möchten.
Bei Änderung des Landes werden alle Produkte aus Ihrem Einkaufswagen entfernt.

Shop cart

Helaas, dit product is niet verkrijgbaar bij deze vestiging

U kunt dit product eventueel wel online bestellen.

Spülmaschine reinigen | Wie können Sie Ihre Spülmaschine gründlich reinigen?

Auf dieser Seite:

Um die Reinigung der Spülmaschine kümmern sich nur wenige Menschen regelmäßig. Eigentlich scheint das ja auch gar nicht nötig zu sein: schließlich wird der Geschirrspüler jeden Tag mit Waschmittel und heißem Wasser durchgespült; warum sollte man sich also damit befassen? Dennoch sollten Sie auch dieses Gerät regelmäßig gründlich reinigen, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und Gerüche sowie unnötige Störungen zu vermeiden. Wenn Ihr Geschirrspüler zu stinken beginnt oder der Abwasch nicht mehr richtig sauber wird, dann ist es sicherlich höchste Zeit für eine Reinigung! Viele können sich kein Leben mehr ohne vorstellen; daher ist eine gute Pflege unabdingbar, um das Beste aus Ihrer Maschine herauszuholen.

Diesen Tipp ausdrucken

Ursachen für einen unsichtbar schmutzigen Geschirrspüler

Spülmaschine reinigenEs gibt verschiedene Gründe dafür, dass Ihr Geschirrspüler schmutzig wird. Die häufigste Ursache liegt darin, dass das Geschirr nicht richtig abgespült wird, bevor es in den Geschirrspüler gestellt wird. Dadurch bleiben Essensreste zurück und verstopfen die Filter. Zudem sind die Gummiränder oft mit Fett, Essensresten oder anderen Verunreinigungen verklebt.

Auch können wichtige Teile im Geschirrspüler durch Kalk, Seife und Schmutz verunreinigt werden, sodass der Abwasch nicht ganz sauber wird. Abgesehen von der regelmäßigen Reinigung gibt es auch einige Methoden, um Probleme mit dem Geschirrspüler nach Möglichkeit zu vermeiden.
 

3 Tipps zur Pflege Ihres Geschirrspülers

Zum Schutz vor Störungen und Gestank verwenden Sie einmal alle 3 Monate den HG Wartungsmonteur für Geschirrspüler. Aber am liebsten wollen Sie natürlich vermeiden, dass der Geschirrspüler schmutzig wird und zu stinken beginnt. Dazu muss die Maschine richtig genutzt werden:

1. Spülen Sie das Geschirr ab, bevor Sie es in den Geschirrspüler stellen gaat.
Machen Sie die Teller sauber und spülen Sie die Gläser beziehungsweise Töpfe erst unter dem Wasserhahn ab, bevor Sie diese in den Geschirrspüler stellen. Auf diese Weise gelangen weniger Reste in den Geschirrspüler, die Filter werden nicht unnötig verschmutzt und Verstopfungen und Gerüche lassen sich dadurch vermeiden. Achten Sie allerdings darauf, dass keine Essensreste in das Spülbecken gelangen und dort weggespült werden, da dies wieder zur Verstopfungen führen kann.

2. Achten Sie darauf, dass der Geschirrspüler nicht zu voll ist.
Es ist wichtig, dass Sie den Geschirrspüler nicht übermäßig füllen. Stapeln Sie keine Töpfe oder Teller aufeinander und achten Sie darauf, dass für alles genügend Platz ist, damit es gründlich gereinigt werden kann. Auch dadurch bleiben weniger Essensreste im Geschirrspüler zurück und Sie vermeiden Gerüche und Verstopfungen.

3. Den Filter des Geschirrspülers regelmäßig reinigen
Mit einem Filter lässt sich nämlich vermeiden, dass Essensreste in den Abflussleitungen hängenbleiben. Im Geschirrspüler wird das Wasser umgewälzt, was eventuell auch für den Schmutz im Filter gilt. Durch die Reste im Filter entstehen zudem auch unangenehme Gerüche, was Sie natürlich vermeiden wollen. Zudem kann der Filter auf Dauer verstopfen und dadurch die Funktion der Maschine beeinträchtigen.

4. Gummidichtungen des Geschirrspülers reinigen
Auch die Gummidichtungen des Geschirrspülers werden schnell schmutzig. Daher sollten Sie diese Dichtungen regelmäßig mit einem feuchten Tuch abwischen.
 

Den Geschirrspüler gründlich reinigen

Auf anderen Websites (in Blogs) werden verschiedene Hausmittel erwähnt, mit denen man einen Spülmaschine reinigen kann. Hierbei ist jedoch zu beachten, dass diese Methoden keine Erfolgsgarantie bieten. Es gibt aber nicht nur Essig, Zitrone oder Natron; vielmehr hat HG speziell hierfür geeignete Produkte entwickelt.

3 Hausmittel zur Reinigung der Spülmaschine

1. Reinigung mit Essig
Füllen Sie eine Schale mit Reinigungsessig und lassen Sie diese mit dem normalen Spüldurchgang mitlaufen. Zur besonders gründlichen Reinigung können Sie einen reichlichen Spritzer Essig auf den Boden des Geschirrspülers geben und diesen bei der höchsten Temperatur laufen lassen. Dabei sollte der Geschirrspüler leer sein.

2. Reinigen mit Zitrone
Für eine normale Reinigung: verteilen Sie ein paar Tropfen Zitronensaft über das Geschirr und schalten Sie die Spülmaschine ein. Das geht zwar auch ohne Abwasch, aber das wäre natürlich schade wegen dem Strom- und Wasserverbrauch.

Zur gründlichen Reinigung: gießen Sie ein wenig Reinigungsessig auf den Boden des Geschirrspülers und legen Sie ein paar Zitronenscheiben in den Besteckkorb. Danach lassen Sie die Maschine mit einem Intensivprogramm laufen.

3. Reinigung des Geschirrspülers mit Backnatron
Füllen Sie einen Teelöffel Backnatron in die Seifenschale des Geschirrspülers. Lassen Sie die Maschine leer auf vollen Touren laufen. Achten Sie allerdings darauf, dass Sie nicht mehr als einen einzigen Teelöffel Natron in die Seifenschale geben. Eine zu große Menge kann nämlich das Kunststoff und die Gummiränder des Geschirrspülers angreifen.

Scheinen diese Hausmittel doch nicht zu funktionieren? In diesem Fall sollten Sie die Mittel von HG ausprobieren, die speziell zur effektiven, gleichzeitig aber auch schonenden Reinigung Ihres Geschirrspülers entwickelt worden sind.
 

Mit HG entfernen Sie unsichtbaren Schmutz

geschirrspüler reinigen Unser HG Wartungsmonteur für Geschirrspüler schützt vor unnötigen Störungen und behebt diese, sofern sie auftreten. Verwenden Sie dieses Mittel alle 3 Monate und vermeiden Sie dadurch die Verunreinigung der Filter, Schwimmer, Abflussleitungen und anderer schwer erreichbarer Teile. Dadurch schützen Sie Ihre Maschine vor Defekten.

Das Produkt sorgt dafür, dass die Dichtungsgummis elastisch und wasserbeständig bleiben, um Leckagen, Störungen und Kurzschlüsse zu vermeiden. Außerdem trägt es dazu bei, dass der Geschirrspüler nicht zu riechen beginnt.

Haben Sie selbst einen guten Tipp zur Reinigung des Geschirrspülers? Teilen Sie uns Ihre Idee mit!

Mehr Tipps für geräte

War dieser Tipp hilfreich für Sie?

1
Folgen Sie uns und bleiben Sie über alle Tipps auf dem Laufenden!

Indem Sie uns auf Social Media folgen, bleiben Sie über alle Entwicklungen in Bezug auf unsere Marke und die Tipps, die wir im Bereich Reinigung und Pflege haben, informiert. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, werden Sie zuerst darüber informiert.