Sind Sie sicher, dass Sie das Land und/oder die Sprache ändern möchten.
Bei Änderung des Landes werden alle Produkte aus Ihrem Einkaufswagen entfernt.

Shop cart

Helaas, dit product is niet verkrijgbaar bij deze vestiging

U kunt dit product eventueel wel online bestellen.

Autopolster reinigen? Tipps zur Reinigung der Polster in Ihrem Auto

Auf dieser Seite:

Ihre Autositze zu reinigen, kann ziemlich arbeitsaufwändig sein. Insgesamt kostet das schnell einen halben Tag. Diese Zeit möchten Sie natürlich möglichst gut nutzen und das bestmögliche Ergebnis erzielen. Aber wie? Hier finden Sie einige praktische Tipps zur Reinigung des Interieurs sowie zur Vereinfachung der Pflege.

Diesen Tipp ausdrucken

Vermeidung von Schmutz auf den Autopolstern

autopolster reinigenAutopolster sehen schnell schmuddelig aus. Insbesondere auf helleren Polstern können schnell Flecken entstehen. Manche Stoffe sind zudem auch empfindlicher gegenüber Schmutz als andere. Wie können Sie eine Verschmutzung nach Möglichkeit vermeiden? Auf diversen Websites haben wir die folgenden Tipps gefunden.

1. Kaufen Sie Bezüge für Ihre Autositze
Autositzbezüge schützen die Originalpolster Ihrer Sitze und sind in vielen verschiedenen Ausführungen erhältlich. Diese Autositzbezüge haben den großen Vorteil, dass sie in der Waschmaschine gewaschen werden können. 

2. Machen Sie Ihre Autopolster schmutzabstoßend
Wenn Sie ein schmutzabweisendes Mittel auf das Autopolster auftragen, können sich verschüttete Flüssigkeiten und Schmutz nicht mehr darin festsetzen, sodass dann auch keine Flecken mehr auftreten. Verwenden Sie dafür HG Wasser-, Öl-, Fett- und Schmutz-Dicht für Textilien oder HG Wasser-. Öl-. Fett- und Schmutz-Dicht für Leder

3. Achten Sie darauf, Flecken sofort zu entfernen
Wenn Sie Schmutz oder Flecken nicht sofort entfernen, kann es passieren, dass diese noch weiter in das Polster oder in die Fasern des Stoffs einziehen. Wenn Sie Schmutz direkt entfernen, vermeiden Sie damit auch gleich schlechte Gerüche in Ihrem Auto.

4. Achten Sie darauf, dass in Ihrem Auto nicht getrunken oder gegessen wird
Essen oder Trinken sind die größten Ursachen für Verschmutzungen im Innenraum des Autos. Daher ist es empfehlenswert, kurz zu stoppen, damit Sie draußen essen und trinken können. Eine Win-Win-Situation, denn dabei können Sie auch gleich Ihren Körper entspannen. 

5. Achten Sie darauf, dass Ihr Auto immer ordentlich ist
Vermeiden Sie, dass Ihr Wagen zu einer Art Müllkippe wird, und entfernen Sie nach jeder Fahrt alle Abfälle aus dem Auto. Dadurch verringern Sie das Risiko auf Schmutz oder Flecken.

6. Achten Sie darauf, das Auto regelmäßig mit dem Staubsauger zu reinigen
Für das Staubsaugen gilt eigentlich das gleiche wie für die sofortige Entfernung von Flecken. Indem Sie regelmäßig staubsaugen, sorgen Sie dafür, dass Schmutz und Staub keine Chance haben, sich im Autopolster festzusetzen.

2 Hausmittel für eine gründliche Autoinnenreinigung

Nach Meinung diverser (Verbraucher-)Websites und Blogs gibt es eine Reihe von Hausmitteln, die Sie verwenden können, um Ihre Autositze zu reinigen. Wir empfehlen Ihnen, immer erst staubzusaugen, damit Sie vorab möglichst viel Staub aus Ihrem Autopolster und den Automatten entfernen.

autopolster reinigen1. Handwaschpaste
Bei hartnäckigen Flecken (Rost oder Fett) verwenden Sie Handwaschpaste zur Reinigung der Autopolster. Dann bürsten Sie die Flecken mit etwas Wasser und einer Bürste ab.

2. Spülmittel mit Wasser
Wasser mit Spülmittel mischen und in eine Sprühflasche füllen. Halten Sie die Sprühflasche etwa 20 Zentimeter über den Fleck und sprühen Sie die Mischung auf den Fleck auf. 

Anschließend bürsten Sie das Polster vorsichtig mit einer weichen Bürste ab. Danach mit lauwarmem Wasser abspülen und mit einem sauberen Tuch abputzen. Vergessen Sie nicht, dieses Tuch zwischendurch mehrmals auszuspülen. Wir empfehlen Ihnen, jeden Sitz als Ganzes ohne Unterbrechungen zu bearbeiten, um größere Farbunterschiede zu vermeiden.

Scheint dies nicht oder nicht gut genug zu funktionieren? In diesem Fall sollten Sie einmal den Reiniger von HG ausprobieren, der speziell zur Reinigung Ihrer Autopolster entwickelt worden ist.

Verwenden Sie den Reiniger von HG

HG Polsterreiniger ist speziell zur Fleckenentfernung und zur Reinigung verschmutzter Polster sowie des Innenraums im Auto, Wohnwagen oder Boot entwickelt worden. Nach dem Gebrauch hat das Produkt zudem eine unsichtbare schmutzabweisende Wirkung, sodass das Autopolster länger vor Flecken geschützt ist.

Haben Sie selbst einen guten Tipp zur Reinigung der Autopolster? Teilen Sie uns Ihre Idee mit!

Mehr Tipps für auto, boot & wohnwagen

War dieser Tipp hilfreich für Sie?

1
Folgen Sie uns und bleiben Sie über alle Tipps auf dem Laufenden!

Indem Sie uns auf Social Media folgen, bleiben Sie über alle Entwicklungen in Bezug auf unsere Marke und die Tipps, die wir im Bereich Reinigung und Pflege haben, informiert. Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, werden Sie zuerst darüber informiert.